Erfahren Sie, wie die Continuous Quality Platform von Parasoft dabei hilft, Testumgebungen zu steuern und zu verwalten, um zuverlässig hochwertige Software zu liefern. Für Demo registrieren >>

FALLSTUDIEN

Hochschule Pforzheim setzt auf automatisierte Software-Testlösung für Studiengang Technische Informatik

Lesezeit: 2 Minuten

PDF Herunterladen "

Hochschule Pforzheim setzt auf automatisierte Software-Testlösung für Studiengang Technische Informatik

REDUZIEREN

MANUELLE BEMÜHUNG ZUR STANDARDEINHALTUNG

REDUZIEREN

FEHLERBEHEBUNG KOSTEN

VERBESSERN

CODEQUALITÄT

An der Hochschule Pforzheim, School of Engineering, erklärt der Studiengang Technische Informatik Grundlagen der Mathematik, Physik und Elektrotechnik. Es ermöglicht eine fundierte Ausbildung in Informatik und Digitaltechnik, da umfassende Kenntnisse in Soft- und Hardware für die Entwicklung moderner Computersysteme unabdingbar sind.

Das Studium dauert insgesamt sieben Semester. Auf der Agenda des dritten Semesters steht die Konzeption bis hin zur Erstellung und Integration der Software. Die Implementierung erfolgt in der Sprache C++.

Das Curriculum umfasst die wesentlichen Konzepte und Aktivitäten der modernen Softwareentwicklung, insbesondere des Testens.

FÜR DIE ZUKUNFT GERÜSTET MIT PARASOFT C/C++TEST

Seit einem persönlichen Treffen auf der Messe Embedded World im Jahr 2014 nutzt die HS Pforzheim die Parasoft C/C++test Software-Testtool. Die anfängliche Serverinstallation mit Lizenzen für 20 Studenten verlief dank des engagierten Supports von Parasoft völlig unproblematisch.

Zu den Funktionen des Testtools gehören:

  • Berichterstellung
  • Vorkonfigurierte Tests
  • Testgenerierung
  • Integration in Toolchain (Eclipse)

Mit dieser Testlösung für die Softwareentwicklung können Studenten ihre C- und C++-Anwendungen umfassend mit führenden Industriestandards testen, darunter MISRA, AUTOSAR und CERT.

Viele vertikale Branchen wie Automobil, Luft- und Raumfahrt, Eisenbahn, Medizin, Industrie usw. verwenden die in diesen Standards definierten Programmierregeln und -richtlinien, um einen robusten Code zu erstellen, der sicher und zuverlässig funktionieren muss.

Das Besondere: Die Studierenden arbeiten mit realen Tools aus der Industrie und lernen dabei Best Practices in der Softwareentwicklung kennen. Auch wenn viele Chancen aufgrund der begrenzten Zeit nicht genutzt werden können, schafft diese enge Verknüpfung von Theorie und Praxis positive Synergieeffekte für den späteren Berufseinstieg – einer der Vorzüge der Hochschule Pforzheim.

DAS PRAKTISCHE ABLAUF

Studenten erhalten die Installation für eine virtuelle Maschine, die die Parasoft-Tools integriert. Die erste Lernphase führt die Schüler in das C/C++-Testtool ein. Sie können statische Tests durchführen und Codeverbesserungen vornehmen. Regressionstests folgt, um sicherzustellen, dass keine statischen Codeverletzungen verbleiben.

Als nächstes entwerfen, implementieren und führen die Schüler einfache Unit-Tests einschließlich Äquivalenzklassenpartitionierung und Grenzwerttests durch. Anschließend untersuchen sie verschiedene Aspekte der Codeimplementierung. Ein Aspekt ist die Codekomplexität und ein anderer die Aufwandsschätzung.

Später überarbeiten die Studierenden das Testen unter anderem aus Sicht der Code-Testbarkeit und passen die Tests entsprechend an.

BEWERTUNG

Derzeit ist Parasoft C/C++test die branchenweit umfassendste Testlösung für die Softwareentwicklung zum Testen von sicherheitskritischem Code in der Sprache C/C++. Indem Organisationen verpflichtet werden, ein einziges Tool für Entwicklungstests, Best Practices, Sicherheitskonformität und Konformitätsdokumentation und -berichterstattung zu verwenden, wird der manuelle Arbeitsaufwand für die Einhaltung von Programmierstandards erheblich reduziert. Mithilfe von KI und maschinellem Lernen werden Teams entlastet und sichergestellt, dass schwerwiegende Designprobleme zuerst behoben werden, wenn dies am kostengünstigsten ist.

Schüler können Parasoft C/C++test verwenden, um eine automatisierte personalisierte Kritik ihres Codes zu erhalten, wann und so oft sie es wünschen. Wenn ihr Code einen Test nicht besteht, können sie auf eine detaillierte Erklärung zugreifen und diese anzeigen, warum er fehlgeschlagen ist und wie er behoben werden kann – alles mit einem Klick.

Wichtig für die Schulung ist auch, dass die Fehler nicht automatisch behoben werden, sodass die Schüler gezwungen sind, die Gründe für jeden Programmierfehler zu verstehen. So lernen sie fehlerfreies Programmieren für die reale Arbeitswelt.

MISSION ERFÜLLT

Mit dem Studiengang Software Engineering legt die Hochschule Pforzheim den Grundstein für Absolventinnen und Absolventen, sich als qualifizierte Softwareentwicklerinnen und -entwickler unmittelbar und effektiv in ihren späteren Arbeitsplatz einzubringen.

Dazu schult es Studenten über die Korrektheit von Code und macht sie mit professionellen Tools wie dem in der Industrie weit verbreiteten Parasoft C/C++test vertraut.

MACH DEN NÄCHSTEN SCHRITT

Bauen Sie von Anfang an Qualität in Ihren Softwareentwicklungsprozess ein. Laden Sie die herunter Erste Schritte mit der statischen Analyse weißes Papier.