Sehen Sie, wie die Continuous Quality-Lösung von Parasoft dabei hilft, Testumgebungen zu kontrollieren und zu verwalten, um zuverlässig qualitativ hochwertige Software zu liefern. Für Demo registrieren >>

SAST: Software-Sicherheitstests von Anfang an einfach gemacht

Die Verlagerung von Sicherheitstests nach links in Ihre Entwicklungsworkflows für schnelle, genaue, zuverlässige und automatisierte Sicherheit und Compliance ist unerlässlich, um mit der modernen Softwareentwicklung Schritt zu halten.

Was ist statischer Anwendungssicherheitstest (SAST)

Das Testen der Softwaresicherheit kann von Anfang an einfach gestaltet werden. Statische Anwendungssicherheitstests, auch bekannt als SAST, führen Softwaresicherheitstests durch, die den Anwendungsquellcode analysieren, um Softwareschwächen zu finden, die Schwachstellen und Bedrohungen wie SQL-Injection aufdecken, die zu Cyberangriffen führen.

SAST wird als White-Box-Testing betrachtet, das die Funktionalität einer Anwendung von „innen nach außen“ mit Zugriff auf ihre interne Struktur und ihr Design untersucht, bevor Code kompiliert oder auf einem System ausgeführt wird.

SAST erzwingt sichere Codierungspraktiken in den Arbeitsabläufen von Entwicklern, um sicherzustellen, dass Entwicklungsteams bekannte Bedrohungen vermeiden, die Schwachstellen bei der Entwicklung von Software, einschließlich Webanwendungen, APIs und mobilen Anwendungen, aufdecken könnten. Dies führt Entwickler zu einem Verständnis dafür, was beim Codieren in ihren Entwicklungsworkflows schief gehen könnte.

Das unmittelbare Feedback hilft Entwicklern, Probleme zu beheben, bevor sie Software in ihre Continuous Integration (CI)-Umgebungen integrieren. Das frühzeitige Finden und Beheben von Problemen hilft Unternehmen, die Kosten für die Softwarewartung zu senken, und beschleunigt die Softwareentwicklungsaktivitäten.

SAST gegen DAST

Sowohl SAST als auch DAST (dynamische Anwendungssicherheitstests) sind Tools zum Testen der Anwendungssicherheit, die verschiedene Arten kritischer Schwachstellen erkennen. Jeder bietet Vorteile, aber sie unterscheiden sich in ihren Ansätzen.

SAST- und DAST-Sicherheitstools sind in bestimmten Phasen des SDLC (Softwareentwicklungslebenszyklus) am effektivsten. Wie bereits erwähnt, ist SAST ein White-Box-Verfahren. Es testet Code, um Schwachstellen und Fehler wie SQL-Injection und andere auf der OWASP-Top-10-Liste zu finden.

DAST ist eine Blackbox-Methode für interaktive Anwendungssicherheitstests (IAST), die Anwendungen während der Ausführung untersucht (als dynamische Analyse bezeichnet), um Schwachstellen zu erkennen.

Sowohl SAST als auch DAST sind Testfunktionen, die im DevSecOps-Prozess verwendet werden können, um Probleme in Anwendungen zu identifizieren, die Open-Source-Software verwenden.

SAST identifiziert die „bekannten Unbekannten“, d. h. Risiken in Software (CWE), die zu Kompromittierungen führen oder Schwachstellen aufdecken könnten.

Software Composition Analysis (SCA) ist eine Form dynamischer Anwendungssicherheitstests, die Binärdateien verwendet, um die „bekannten bekannten“ Risiken in Software (CVE) zu identifizieren, die bekanntermaßen zu Kompromittierungen führen.

Entwickler können SAST und DAST ausführen, um Vertrauen in die allgemeine Codequalität ihrer Anwendungen zu gewinnen.

Vorteile von SAST

Statische Anwendungssicherheitstests sind eine wesentliche Software- und Anwendungssicherheitstestaktivität (AppSec), die sich über ein SDLC erstreckt, um Unternehmen die Gewissheit zu geben, dass keine bekannten Schwachstellen in ihrer Software vorhanden sind. Um SAST im gesamten SDLC zu ermöglichen, muss SAST automatisiert werden, um die Anforderungen moderner Entwicklung zu skalieren, und eng in CI/CD-Pipelines und Toolchains integriert werden, um eine kontinuierliche Gewährleistung zu bieten, die sichere Software produziert.

Dies ermöglicht es Organisationen, die DevSecOps formalisiert haben, den Wert der SAST-Analyse zu erkennen und die Vorteile einer frühen und häufigen Durchführung zu nutzen, um schnell Sicherheit zu erreichen. Parasoft SAST-Lösungen bieten die folgenden Vorteile.

Nahtlose Integration

Die Integration von SAST in die Arbeitsabläufe von Entwicklern ist für moderne Softwareentwicklungsprozesse unerlässlich. Frühes Testen erfordert eine nahtlose Integration in Entwicklertools und Workflows, um Sicherheitsprobleme von Anfang an zu vermeiden.

Vereinfachte Behebung und Triage

Durch die SAST-Ergebnisse zu navigieren und zu verstehen, was behoben und unterdrückt werden muss, kann für Entwickler oft zeitaufwändig und entmutigend sein. Die Vereinfachung der Behebung erfordert ein Verständnis dafür, was für den Entwickler bei einem bestimmten Projekt am wichtigsten ist und welche Art von Angriffen das größte Risiko für das Unternehmen darstellen.

Automatisierte Sicherheit und Compliance

Die Automatisierung von Sicherheit und Compliance (OWASP, CERT, CWE, MISRA) mit SAST hilft bei der Integration von SAST-Sicherheit und der Validierung von Compliance in die Arbeitsabläufe von Entwicklern. Dies macht manuelle Überprüfungen überflüssig und ermöglicht es Entwicklungsorganisationen, Sicherheitstests mit SAST im gesamten Unternehmen zu skalieren, um das Anwendungssicherheitsrisiko in der Software besser zu verstehen.

Geschwindigkeit und Genauigkeit

Die Kodifizierung sicherer Codierungs- und Designpraktiken in Entwickler-Workflows hilft, häufige Fehler wie die schlechte Verwendung von Sprachkonstrukten, die Verwendung unsicherer Funktionen, schlechte Codierungspraktiken und die Verwendung anfälliger Komponenten von Drittanbietern zu beseitigen. Dies wiederum reduziert den Korrekturaufwand und ermöglicht es Entwicklern, an Funktionen zu arbeiten, anstatt ihre Zeit mit der Behebung von Fehlern zu verbringen. Die Verwendung von KI/ML und die Automatisierung dieser Praktiken beschleunigt die Quellcodeanalyse und verbessert die Leistung von SAST-Tools. Der Einsatz von Techniken wie Code Coverage und Differential Scanning ist ideal für die Automatisierung von SAST in CI/CD-Workflows.

Arten von Support und Fähigkeiten

Software-Sicherheitstests mit SAST von Anfang an einfach zu machen, ist das Schlüssel zum Entsperren des Wertes. So hilft Parasoft.

  • Umfangreiche Unterstützung für beliebte integrierte Entwicklungsumgebungen (IDE) und Tools für Build-Umgebungen.
  • Entwicklerfreundliche Anleitungen und Beispiele zur Behebung.
  • Entwicklerfreundlicher Workflow zur Lokalisierung von Problemen, die zu einer Datenschutzverletzung in Echtzeit führen können.
  • Erweiterte KI-Funktionen zum Priorisieren und Sinnvollmachen von Warnungen.
  • Entwicklergesteuerter Kontext zur Verbesserung von KI-Modellen zur Reduzierung von Rauschen im Zusammenhang mit Fehlalarmen.
  • Kontextanalyse, um Fehlalarme zu reduzieren und irreführende Fehler zu beseitigen.
  • Erweiterte Analysefunktionen, um die Erkennung echter Probleme zu verbessern.
  • Codeabdeckung und Auswirkungsanalyse zur Optimierung des Scannens.
  • Automatisierung und Unterstützung für OWASP-, CERT- und CWE-Sicherheitsstandards.
  • KI-geführtes differentielles Scannen.

SAST Best Practices

Die Verlagerung von Sicherheitstests bei SAST in den Workflow der Entwickler ist nicht nur eine bewährte Methode, sondern auch unerlässlich, um Schwachstellen frühzeitig zu finden und zu beheben, um die Softwareentwicklung zu beschleunigen.

Den Wert von SAST freischalten mit entwicklerzentrierten Funktionen ist der Schlüssel zum Aufbau von Sicherheit von Anfang an. Sicherheitstests mit SAST von Anfang an einfach zu machen, ermutigt Entwickler dazu, Tools zu übernehmen und zu verwenden, während sie sichere Software erstellen und entwickeln.

Erste Schritte mit SAST

Einer der wichtigsten Entscheidungspunkte beim Einstieg in SAST ist das Verständnis, welche Compliance-Standards eingehalten werden müssen. Parasoft unterstützt eine breite Palette von Sicherheits-, Qualitäts- und Sicherheitsstandards, die sich über verschiedene Branchen erstrecken.

Die Automatisierung von Softwaresicherheitstests mit SAST ist unerlässlich, um in DevSecOps schnell Sicherheit zu erreichen.

Die Erhöhung der Genauigkeit der SAST-Ergebnisse ist wichtig, damit sich Entwickler auf das Wesentliche konzentrieren können. SAST-Tools müssen das Rauschen reduzieren, das häufig mit Fehlalarmen verbunden ist. Die Schallisolierung Ihres SAST mit schnellen, genauen und zuverlässigen Ergebnissen hilft, Softwaretests in Entwicklungsworkflows zu skalieren.

Schichttest nach links

SAST spielt eine wichtige Rolle beim Shift-Left-Testen auf Sicherheitsrisiken. Um den wahren Wert von SAST zu erkennen, müssen Entwicklungsteams dies frühzeitig tun, indem sie die Sicherheit nach links in den Entwickler-Workflow schieben und dies häufig im gesamten SDLC tun.

Parasoft SAST ist gut positioniert, um sich über Ihr gesamtes SDLC zu erstrecken.

Grafik, die zeigt, wie SAST über den SDLC skaliert werden sollte. Jeder der folgenden Punkte wird durch einen Kreis mit einem durchgehenden Pfeil dargestellt, der sie verbindet: Entwickeln, Erstellen, Kontinuierliche Integration, Compliance, Bereitstellen und Liefern

Warum Parasoft?

Die SAST-Lösung von Parasoft lässt sich in gängige Entwicklungstechnologie-Stacks integrieren und nutzt KI/ML-Fähigkeiten, um Sicherheitstests schnell zu rationalisieren und zu automatisieren. Dadurch können Sicherheitsteams und -organisationen die Herausforderungen rund um die Sicherheits- und Compliance-Validierung skalieren.

Parasoft setzt den Wert von SAST frei, um das Testen der Softwaresicherheit von Anfang an zu vereinfachen, indem es sich auf die Verbesserung der Entwicklererfahrung konzentriert.

Entwicklerorientiertes SAST gibt Entwicklern Vertrauen in die Verwendung von SAST beim Programmieren und Entwickeln von Software, wodurch Sicherheitsrisiken und die Kosten für die Wartung von Software reduziert werden.

Nur Parasoft bietet:

  • Sicherheit und Compliance im Handumdrehen.
  • Echtzeit-Risikobewusstsein in Software.
  • Sofortiges Feedback und Analysen zur Rationalisierung von Behebungs-Workflows.
  • Helfen Sie mit, den Engpass manueller Testaufgaben zu beseitigen.
  • Tiefe Einblicke und Analysen, um genau zu bestimmen, was am wichtigsten ist.

Häufig gestellte Fragen

SAST unterstützt Entwickler bei der Identifizierung von Sicherheitslücken, die Schwachstellen früh im SDLC aufdecken, wenn es am kostengünstigsten ist, sie zu beheben und zu beheben. Da SAST keine betriebsbereite Anwendung erfordert und ohne Ausführung von Code arbeiten kann, kann der Prozess Entwickler schnell bei der Lösung von Problemen unterstützen, bevor sie ihren Code in ein Repository integrieren. Die Verwendung von SAST ist die erste Verteidigungslinie zur Verhinderung von Cybersicherheitsangriffen. Es unterstützt Entwickler bei der Implementierung sicherer Codierungspraktiken, um ungeheure Sicherheitsfehler wie SQL-Injection, Pufferüberläufe und Cross-Site-Scripting zu beseitigen.

SAST analysiert die gesamte Codebasis und scannt riesige Codezeilen schnell und genau im Vergleich zu manuellen Überprüfungen. Das Ergebnis ist eine präzise statische Codeanalyse, die Entwicklern hilft, fehlerfreie Anwendungen zu erstellen. Das frühzeitige Finden und Beheben von Problemen im Code hilft Entwicklern dabei, Zeit zu sparen, sodass sie mehr Zeit für die Entwicklung neuer Features und Funktionen aufwenden können, anstatt Zeit für die Prüfung und Behebung aufzuwenden.

Kluge Unternehmen produzieren die beste Qualitätssoftware, die frei von bekannten Schwachstellen ist. Dies bedeutet, dass Sicherheitstests mit SAST im Arbeitsablauf des Entwicklers verbleiben. Die Lösungen von Parasoft integrieren SAST-Tools nahtlos in die täglichen Aktivitäten von Entwicklern, um ihnen zu helfen, Probleme sofort zu finden und zu beheben.