Empfohlenes Webinar: Vorstellung von Parasoft C/C++test CT für kontinuierliche Tests und Compliance-Exzellenz | Zum Video

Lesezeit: 4 Minuten

Über uns

Die Vermögensverwaltungsfirma ist eine Tochtergesellschaft eines umfassenden Finanzdienstleistungsunternehmens, das mit Hunderten von Niederlassungen in Kanada und den Vereinigten Staaten sowie Niederlassungen in 36 weiteren Ländern über eine multinationale Präsenz verfügt und mehr als 16 Millionen Kunden auf der ganzen Welt bedient.

Der leitende QE-Manager des Unternehmens für Testdatenmanagement im Technologie- und Serviceteam unterstützt das globale Team von Entwicklern und Testern bei der produktiven und kooperativen Arbeit an diesen Anwendungen über verschiedene Zeitzonen hinweg.

Die Herausforderungen

Globale Unternehmen müssen sich rund um die Uhr mit der Komplexität ihrer Geschäftstätigkeit auseinandersetzen. Für Ausfallzeiten ist keine Zeitzone verfügbar. Bei Büros und Teams auf mehreren Kontinenten, die alle zu Testzwecken Zugriff auf denselben Service benötigen, ist es eine Herausforderung, Batchläufe zu planen, die diesen Service offline schalten, um ungeplante Updates und Datenabrufe zu verhindern. Wenn dieser Dienst nicht verfügbar ist, werden ihre anderen Anwendungen nicht geladen und das Testen kommt zum Stillstand.

Mehrere Technologie-Stacks

Eine der größten Herausforderungen des Unternehmens ist die Arbeit mit mehreren Technologie-Stacks.

Diese umfassen:

  • Client-Server-Umgebungen (Oracle und SQL)
  • Zentralisierte Datenbanken
  • Ein IBM-Mainframe
  • Erweiterung von Cloud-Umgebungen

Der QE-Manager erklärte, dass sie die Integration jeder dieser unterschiedlichen Umgebungen verwalten und sicherstellen müssten, dass sich Daten zwischen ihnen bewegen. Außerdem mussten alle Systeme verfügbar sein und miteinander kommunizieren.

Time Zones

Ein weiteres großes Problem waren Zeitunterschiede. Niederlassungen befinden sich in verschiedenen Zeitzonen auf der ganzen Welt. Darüber hinaus hat das Unternehmen Tausende von Menschen, die von zu Hause aus arbeiten, auch in verschiedenen Zonen. Einige Gruppen und Einzelpersonen leben in Nordamerika, während das Unternehmen auch Entwicklungsteams und QE in Europa und Asien hat.

Ihre Herausforderung bestand darin, sicherzustellen, dass das System Leistungstests, Komponententests, Funktionstests und automatisierte Tests zu jeder Tageszeit durchführen kann.

Mehrere Projekte

Da das Unternehmen in jeder seiner unterschiedlichen Umgebungen unterschiedliche Anwendungen hat, kann jede Anwendung mehrere laufende Projekte haben. Jede dieser verschiedenen Gruppen verbindet sich mit mehreren kleinen Gruppen in sich, die sich mit derselben Umgebung verbinden, und sie alle stolpern übereinander.

Grafik, die zeigt, wie mehrere Standorte, mehrere Umgebungen und Komponenten integriert werden müssen, um mehrere Projekte zu realisieren.
Die Abwicklung mehrerer Projekte mit sich überschneidenden Abhängigkeiten innerhalb derselben Umgebung stellte das Unternehmen vor zahlreiche Herausforderungen.

Da das Unternehmen in jeder seiner unterschiedlichen Umgebungen unterschiedliche Anwendungen hat, kann jede Anwendung mehrere laufende Projekte haben. Jede dieser verschiedenen Gruppen verbindet sich mit mehreren kleinen Gruppen in sich, die sich mit derselben Umgebung verbinden, und sie alle stolpern übereinander.

Auswirkungen auf Zeit und Kosten

Wenn all dies zusammenarbeitet, ist es großartig. Aber was ist, wenn es nicht so ist?

In der Situation der Firma hatte einer ihrer wichtigsten Dritten die Stapelverarbeitung zwischen 3 und 4 Uhr morgens ET geplant. (Banken sammeln große Mengen an Informationen und Daten in Stapeln über einen bestimmten Zeitraum und verarbeiten sie dann und produzieren die Ergebnisse. Dies steht im Gegensatz zur Echtzeitverarbeitung, bei der Unternehmen Daten sofort verarbeiten, eine Transaktion nach der anderen.) Die 3 Der Zeitrahmen von 4 Uhr morgens ist früh für Nordamerika, aber mitten am Tag für Europa und sogar später am Tag für Asien.

An manchen Tagen erstreckte sich die Verarbeitung erheblich über dieses Fenster hinaus und dauerte manchmal bis zu vier Stunden. Das sind vier Stunden von einem Acht-Stunden-Tag, an dem das System nicht verfügbar war.

Dies war eine Zeit, für die das Unternehmen bezahlte, in der das Unternehmen jedoch keinen einzigen Test bearbeiten oder irgendetwas anderes tun konnte. Das Unternehmen hätte seine eigenen Testfälle und Dokumentationen erstellen und sich darauf vorbereiten können, wann das Unternehmen Zugriff auf die Umgebung hatte. Aber sie hatten keine Garantien, wann die Umgebung verfügbar sein würde.

Das Ergebnis war eine enorme Auswirkung auf Zeit und Kosten der Lieferung. Transaktionen dauerten länger, als sie hätten dauern sollen, und kosteten auch mehr, weil sie im Grunde halbtags arbeiteten.

Die Vorgehensweise

Das technische Team der Firma arbeitete direkt mit dem Parasoft-Team zusammen, um eine Lösung für ihre Herausforderungen zu finden. Zunächst identifizierte das Unternehmen alle wichtigen Berührungspunkte in diesem Kontext, die es simulieren konnte. Die Idee war: „Okay, wenn eine Umgebung nicht verfügbar ist, sehen wir uns an, ob wir sie verfügbar erscheinen lassen können.“ Dies veranlasste das Unternehmen, über die Servicevirtualisierung nachzudenken.

Um Ausfallzeiten zu vermeiden, simulierte das Team die Verfügbarkeit der kritischen Anwendung, sodass mehrere nachgelagerte Anwendungen mit dem Testen fortfahren konnten. Durch die Eliminierung von Testverzögerungen aufgrund von Umgebungsausfällen konnten ihre Teams Tests konsistenter durchführen und effizienter für Leistungs-, Penetrations- und Regressionstests planen. Dies führte zu niedrigeren Kosten für die Entwicklungs- und Testteams und ermöglichte es ihnen, die Zeitplanvorgaben einzuhalten.

Die Lösung

Um festzustellen, welche Lösung benötigt wurde, führte das Unternehmen eine Reihe von Testfällen – Anwendungsszenarien – durch. Sie stellten fest, dass die Servicevirtualisierung es ihren globalen Teams ermöglichen würde, über Zeitzonen hinweg weiterzuarbeiten, ohne dass sich Ausfallzeiten auf ihre Tests auswirken. Die Parasoft-Lösung stellte die erforderlichen Funktionen effektiver als die Konkurrenz zu einem überzeugenden Preis bereit.

Die Ergebnisse

Der QE-Manager und sein Team erhielten konkrete Vorteile, indem sie sich gleich zu Beginn mit einem Parasoft-Experten für Softwaretestautomatisierung in Verbindung setzten und die Vorschläge des Parasoft-Teams aufgriffen. Die Firma entdeckte, dass das Parasoft-Team über viele Fähigkeiten und viel Wissen und Erfahrung verfügt, um wertvolle Anleitungen zu geben.

„Ein Problem oder Problem mag für Ihr Team neu sein, aber Parasoft hat es höchstwahrscheinlich schon einmal gesehen.“

—Senior QE Manager für Testdatenmanagement in der Firma

Im Hinblick auf die geografischen Herausforderungen des Unternehmens können sie jetzt Entwicklungsteams in anderen Regionen ermöglichen, die Service-Virtualisierungsumgebung einzuschalten und Daten nach Bedarf zu simulieren, sodass ihre Anwendungstests auch bei Ausfällen der Live-Umgebung fortgesetzt werden.

Vorteile für die erfahrene Firma

  • Reduzierte Lieferzeit. Das Unternehmen beseitigte Testverzögerungen durch Virtualisierung.
  • Reduzierte Arbeitskosten und weniger Ausfallzeiten. Das Unternehmen konnte unnötige Nacharbeiten vermeiden, die häufig durch nicht verfügbare Endpunkte oder Daten verursacht werden, und seine Produktivität stieg, da es die Konsistenz der Tests verbesserte.
  • Eine flexiblere virtuelle Umgebung. Die Firma hatte das Gefühl, dass sie mit Parasoft die Kontrolle über den Wechsel zwischen realen und virtuellen Diensten hatte, damit sie kontinuierlich testen konnten.
  • Bessere Systemverfügbarkeit. Das Unternehmen verbesserte die Planung für Leistungs- und Sicherheitstests und erzielte gründlichere Tests.
  • Früher testen. Das Unternehmen hat die Entwicklung in die Tests einbezogen, um es nach links zu verschieben und potenzielle Probleme früher zu erkennen.
  • Reduzierte Projektkosten. Parasoft Virtualize eliminierte die Ausfallzeiten der Umgebung, was wiederum Verzögerungen bei der Projektbereitstellung beseitigte und Projektkostenüberschreitungen minimierte. Darüber hinaus erzielte das Team qualitativ bessere Ergebnisse.

Zusammenfassung

Die nächsten Schritte der Vermögensverwaltungsgesellschaft bestehen darin, die Nutzung des Tools weiter auszubauen, ihre Strategie weiter auszubauen und ihren kontinuierlichen Qualitätsansatz weiter auszubauen. Sie verstehen, dass dies keine einmalige Situation ist.

Der QE-Manager und sein Team geben zu, dass es andere Anbieter und Optionen mit anderen Vorgehensweisen gibt. Aber basierend auf ihrem Szenario war die Zusammenarbeit mit Parasoft die beste Lösung, die sie letztendlich gewählt haben und die sie weiterhin aufbauen.

Lernen Sie die entscheidenden Funktionen und Schlüsselfunktionen kennen, auf die Sie bei einer Service-Virtualisierungslösung achten sollten, um den Return on Investment zu maximieren.

  • Industrie: Finanzen
  • Firmengröße: 97,000
  • Standort Toronto, Kanada
  • Lösung: Virtualisieren