Empfohlenes Webinar: MISRA C++ 2023: Alles, was Sie wissen müssen | Zum Video

So verbessern Sie die Codequalität: 5 wesentliche Schritte

Parasoft-Würfel-Logo 300x300
11. Dezember 2023
5 min lesen

Softwareentwicklungsteams stehen manchmal vor verschiedenen Herausforderungen, die es ihnen schwer machen, qualitativ hochwertige Projekte termingerecht zu produzieren. Hier haben wir fünf Strategien besprochen, um durch kontinuierliche Tests eine schnelle Qualität zu ermöglichen.

Jeder möchte Software von höherer Qualität und schneller. Die Anforderungen an moderne Softwareentwicklungsteams sind immens – von zunehmendem Wettbewerbs- und Marktdruck über erhöhte Funktionalität und Komplexität bis hin zu höheren Erwartungen an Produktqualität, Sicherheit und Zuverlässigkeit. Agile Entwicklungsmethoden sind oft gefragt, weil sie versprechen, schneller auf Veränderungen zu reagieren und Kundenanforderungen besser zu erfüllen.

Aber Agile und DevOps werden oft als eine Möglichkeit verkauft, Software schneller und mit weniger Ressourcen fertigzustellen, obwohl dies nicht beabsichtigt ist. Da realistischerweise bis zu 70 % der IT-Projekte scheitern oder ihre Ziele nicht erreichen, versuchen intelligente Entwicklungsteams, ihre Entwicklungspraktiken zu verbessern, damit sie nicht nur mit einem Projekt erfolgreich sein können, sondern auch einen wiederholbaren Prozess für zukünftige Iterationen und Produkte schaffen können. In diesem Beitrag sprechen wir darüber, wie man die für agile und iterative Methoden erforderliche Agilität erreicht und dabei nicht nur ein Endprodukt erhält, sondern ein Produkt, das Qualitäts- und Sicherheitsziele erfüllt und übertrifft.

Ermöglichen der Codequalität durch kontinuierliches Testen

Wie sich herausstellt, ist das Testen sowohl das Problem als auch die Lösung, um bessere Ergebnisse zu erzielen Codequalität Schneller. In einem agilen Prozess können viele Entwicklungsschritte verkleinert werden, um sinnvolle Funktionalitäten zu schaffen, die entworfen und implementiert werden können. Allerdings ist die Integration der neuen Funktionalität riskant und der Testumfang unklar. Tests sind einer der Hauptgründe, warum Softwareteams bei der Einführung agiler Methoden Schwierigkeiten haben. Teams verlieren die angestrebte Agilität, weil sie sich darin verzetteln, zu viel oder zu wenig zu testen.

Kontinuierliches Testen wird als Lösung für die Probleme angesehen, mit denen Softwareteams konfrontiert sind, die DevOps und agile Entwicklung einführen. Wikipedia definiert Continuous Testing als „… den Prozess der Ausführung automatisierter Tests als Teil der Softwarebereitstellungspipeline, um sofortiges Feedback zu den Geschäftsrisiken zu erhalten, die mit einem Software-Release-Kandidaten verbunden sind.“ Trotz der einfachen Definition ist die Implementierung kontinuierlicher Tests und deren Optimierung im Laufe der Zeit eine ganz andere Sache, und darauf werde ich mich heute hier konzentrieren.

Übergang von einer Eistüte zu einer Pyramiden-basierten Teststrategie

Die ideale Testpyramide definiert, wo es am besten ist, Zeit und Mühe in ein Projekt zu investieren. In der idealen Pyramide investieren Sie Ihre wertvolle Zeit und Mühe in eine umfassende Reihe von Komponententests auf der Grundlage der Pyramide, die durch API- und Servicetests unterstützt wird, und an der Spitze der Pyramide eine viel geringere Anzahl von Systemen und GUI-basierte Tests.

Bild zeigt eine Testpyramide

Diese Pyramide wird jedoch oft in das umgedreht, was wir Eistüte nennen. Teams verbringen zu viel Zeit und Mühe mit spröden und komplexen GUI-Tests auf Systemebene, die die Implementierung und Integration der vollständigen Funktionalität erfordern – was dazu führt, dass Tests in den früheren Phasen des SDLC nicht kontinuierlich ausgeführt werden können. Der Schlüssel zu einem erfolgreichen kontinuierlichen Testen liegt darin, die Eistüte zu schmelzen und Konzentrieren Sie sich auf die Erstellung automatisierter Unit- und API-Tests Dies kann kontinuierlich ausgeführt werden, während Entwickler die neue Funktionalität implementieren.

Das Bild zeigt eine Pyramide, die in die Form einer Eistüte umgewandelt wurde

Die fünf Schritte, um Qualität durch kontinuierliches Testen zu ermöglichen

1. Erstellen Sie eine Grundlage für Unit-Tests

Schaffen Sie eine Grundlage für Komponententests, indem Sie die Erstellung, Ausführung und Wartung von Tests automatisieren. Nur indem man die Arbeit macht Unit-Test Durch die einfachere Erstellung und Wartung werden Entwicklungsteams projektweite Unit-Tests für alle Komponenten einführen.

Nehmen Sie die Testautomatisierung sowohl für die Testerstellung als auch für die Ausführung und Verwaltung an und erweitern Sie die aktuelle Unit-Test-Suite, um so viel Code des Produkts wie möglich aufzunehmen.

2. Vermeiden Sie es, sich auf UI-zentrierte Tests im späten Zyklus zu verlassen

Vermeiden Sie es, sich auf spätzyklische, spröde und UI-zentrierte Tests zu verlassen, da die Diagnose und Behebung am Ende nur sehr zeitaufwändig und teuer ist. Anstatt sich auf die Automatisierung aller manuellen Testszenarien zu konzentrieren, investieren Sie in eine solide Grundlage für Unit- und API-Tests, um sicherzustellen, dass die Architektur, die mit der Benutzeroberfläche kommuniziert, überhaupt solide ist.

Obwohl Tests auf Systemebene immer noch wichtig und erforderlich sind, sollten sie nicht an erster Stelle stehen. Es ist auch nicht an der Zeit, kritische Architektur-, Leistungs- und Sicherheitsprobleme zu entdecken. Softwareteams können ihre Abhängigkeit von diesen UI- und Systemtests verringern, indem sie eine solide Grundlage für Unit- und API-Tests schaffen. Wenn Sie die anderen Empfehlungen hier befolgen, sollten viele Systeme vor Beginn der Tests auf Systemebene gut bewährt sein.

Stellen Sie sicher, dass Sie auch statische Analyse verwenden Analyse der gesamten Codebasis, einschließlich Legacy-Code und Code von Drittanbietern, um Fehler und Sicherheitslücken zu erkennen, die beim Testen möglicherweise übersehen werden. Die statische Analyse ist auch wichtig für die Durchsetzung von Projektcodierungsstandards.

3. Verstehen Sie die Codeabdeckung für die gesamte Testpyramide

Verstehen Sie die Codeabdeckung entlang der gesamten Pyramide sowie die Rückverfolgbarkeit auf Anforderungen/User Stories, denn ohne sie wissen Entwicklungsteams nicht, was getestet wurde und was nicht. Darüber hinaus bedeutet das Nichtverstehen der Testabdeckung, dass man nicht weiß, was auf jeder Ebene der Pyramide getestet werden soll, was bedeutet, dass selbst geringfügige Änderungen so viele Tests erfordern, dass der gesamte Prozess ins Stocken gerät. Siehe meinen vorherigen Beitrag über Änderungsbasiertes Testen.

4. Verschieben Sie sich mit der Service-Virtualisierung nach links

Nutzen Sie die Service-Virtualisierung von Anwendungsabhängigkeiten, um automatisierte API-Tests viel früher im Entwicklungslebenszyklus zu ermöglichen. Eine verstärkte Automatisierung und frühere Erkennung von Fehlern sind entscheidend für den Erfolg. Wenn Sie API-Tests früher durchführen, können Sie wichtige Aspekte des Systems wie Leistung und Solidität der Architektur erkennen. Dies ist auch eine wichtige Phase für Sicherheitstests.

5. Nutzen Sie die Analyse der Auswirkungen von Änderungen, um die Agilität zu beschleunigen

Beschleunigen Sie die agile Entwicklung mit einer Änderungsauswirkungsanalyse pro Build, um die Risiken zu verstehen, die jede neue Iteration mit sich bringt. Die durch die Änderungsauswirkungsanalyse bereitgestellten Analysen sind der Schlüssel dazu, dass sich Tests nur auf das konzentrieren, was getestet werden muss, und nicht auf den ansonsten verwendeten Shotgun-Ansatz.

Nur durch eine intelligente, datenbasierte Entscheidungsfindung sind echte kontinuierliche Tests realisierbar. Der Schlüssel zur Wiederherstellung der Agilität der agilen Entwicklungsmethoden liegt darin, das Entwicklungsteam auf die minimale Anzahl an Tests zu konzentrieren, um eine ordnungsgemäße Abdeckung bei jeder Iteration sicherzustellen.

Den Weg zur kontinuierlichen Verbesserung aufzeigen

Es überrascht nicht, dass der beste Einstieg darin besteht, die Testpyramide durchzugehen und dann zu bewerten, wo ein Projekt derzeit steht.

  • Gibt es eine solide Grundlage für automatisierte Komponententests, die pro Build ausgeführt werden?
  • Werden möglichst viele Produkt-APIs automatisiert getestet?
  • Wird Virtualisierung eingesetzt?
  • Beruht das Testen auf einer komplexen Reihe manueller UI-Tests, die erst ausgeführt werden können, wenn das System fast vollständig ist?

Der Weg zur Verbesserung basiert auf dem Aufbau einer geeigneten Testpyramide, Automatisierung sowie Datenerfassung und -analyse.

Verbesserung der Codequalität: Grundlegende Testmethoden und -werkzeuge

Der enorme Druck, dem moderne Softwareentwicklungsteams ausgesetzt sind, erschwert die termin- und spezifikationsgerechte Entwicklung von Produkten. Entwicklungsmethoden wie Agile helfen Teams, sich darauf zu konzentrieren, die richtigen Dinge für den Kunden zu entwickeln, aber Projekte sind immer noch verspätet und fehleranfällig, da Tests ein zentraler Aspekt der Entwicklung sind, der moderne Entwicklungsmethoden weiterhin belastet. Um deutliche Verbesserungen zu erzielen, sollten Sie eine solide Grundlage automatisierter Komponententests übernehmen API-Tests durchführen früh und oft über Service-Virtualisierungslösungen wie Parasoft Virtualisieren. Vergessen Sie nicht, dass sich die Testergebnisse durch die Verwendung von Daten erheblich verbessern erweiterte Analyse von Softwaretests Testmanagement zu fahren.

Kontinuierliches Testen für DevOps: Entwicklung über die einfache Automatisierung hinaus