Parasoft C/C++test 2022.2 unterstützt das neue MISRA C:2012 Amendment 3 und eine Entwurfsversion von MISRA C++ 202x. Erfahren Sie mehr >>

Forrester: Barrieren und Best Practices für die Skalierung von Agile

Von Parasoft

25. Februar 2016

3  min lesen

Hier sind einige wichtige Punkte aus der jüngsten Keynote der Continuous Delivery Conference von Diego Lo Guidice, die die Hindernisse und Best Practices für die Skalierung der agilen Entwicklung abdeckt:

„Eine Reihe gemeinsamer Herausforderungen verhindern, dass Agile so erfolgreich ist oder so weit verbreitet wird, wie wir es möchten. Im Forresters Studie zum Stand der agilen Entwicklung 2015Sowohl große als auch kleine Unternehmen führten Folgendes an: Top 3 Hindernisse für eine agile Einführung:

  1. Verhaltensänderung der Menschen (59%): Vom Top-Management bis hin zu Entwicklern, aber es ist nicht so schwer, das Verhalten von Entwicklern zu ändern. Die Entwickler, mit denen ich gesprochen habe, sind sich einig, dass Agile Sinn macht.
  2. Mangel an qualifizierten Produktbesitzern aus dem Geschäft (49%): Warum machst du Agile, wenn das Geschäft nicht involviert ist? Ich verstehe es nicht Das Geschäft muss einbezogen werden. Sie sollten diese Initiativen leiten. Selbst auf Teamebene sind es diejenigen, die die Anforderungen priorisieren.
  3. Mangel an engagierten funktionsübergreifenden Teams (40%): Wir haben diese Silos erstellt, dann erstellen wir einen großartigen Prozess und anstatt zu kommunizieren, schreiben wir Dokumente („Möchten Sie wissen, was ich getan habe? Lesen Sie es.“). Das ist eine Verschwendung. Das lösen funktionsübergreifende Teams tatsächlich.

„Agile Experten“ durchbrechen diese Barrieren

Es überrascht nicht, dass „Agile Expertenfirmen“ - Unternehmen, die Agile-Praktiken erfolgreich auf mehr als die Hälfte ihrer Teams skaliert haben - entschieden haben, wie gemeinsame Adoptionsbarrieren effektiver überwunden werden können als „Agile Neophyten“:

  • Verhaltensänderung der Menschen: Dies ist ein Problem für 78% der agilen Neophyten, aber nur für 42% der agilen Experten.
  • Mangel an Engagement oder Fähigkeiten des Produktbesitzers aus dem Geschäft: Dies ist ein Problem für 69% der agilen Neophyten, 51% der agilen Experten.
  • Mangel an agilen Fähigkeiten im Upstream: Dies ist ein Problem für 58% der agilen Neophyten, 24% der agilen Experten.
  • Mangel an engagierten funktionsübergreifenden Teams: Dies ist ein Problem für 54% der agilen Neophyten, 17% der agilen Experten.
  • Mangel an agiler Geschäftsführung: Dies ist ein Problem für 58% der agilen Neophyten, 17% der agilen Experten.
  • Mangel an agilen Fähigkeiten im Downstream von DevOps: Dies ist ein Problem für 53% der agilen Neophyten, 22% der agilen Experten.

Welche agilen Best Practices werden tatsächlich angewendet?

In derselben Umfrage wurde auch gefragt: "Welche zentralen agilen Praktiken wenden Sie an?" Ergebnisse für vorgelagerte Aktivitäten (Aktivitäten, die die Barrieren zwischen Unternehmen und Entwicklungsteams beseitigen) waren:

  • 86% haben kurze Iterationen
  • 84% verwenden tägliche Scrum-Meetings
  • 80% haben eine Produkteigentümer
  • 78% Gewinn frühes und häufiges Feedback
  • 68% verwenden Burn-Up / Burn-Down-Diagramme

Hybride Ansätze sind üblich

Die Studie ergab auch, dass nur 13% der Befragten mindestens eine agile Technik verwendeten und interessanterweise 54% verschiedene agile Techniken und 27% absichtlich agile und nicht agile Techniken mischten. Es ist klar, dass in der realen Welt hybride Ansätze auftauchen. Die beliebtesten Methoden sind Scrum, iterative, Kanban, DevOps und Lean. Die beliebteste Hybridmethode ist Waterfall und Agile Mixed, „WaterScrumFall“.

Bei nachgelagerten Aktivitäten (Aktivitäten, die die Barriere zwischen Entwicklung, Test und Betrieb beseitigen) zeigten die Ergebnisse Folgendes:

Warum agil?

Diese Frage stellt sich jedes Jahr: Warum agil? Was sind die konkreten Vorteile? Forresters Forschung verweist aus ihrem Bericht über Agile und modernste Testmethoden auf Folgendes. Bei Agile geht es nicht darum, Software für Entwickler einfach oder billiger zu machen, sondern mit dem Zeit-, Arbeits- und Geldaufwand für die Entwicklung bessere Ergebnisse zu erzielen:

  • Abstimmung zwischen Business und IT
  • Lieferung von Lösungen, die den Anforderungen entsprechen
  • Fähigkeit, Korrekturen während der Entwicklung vorzunehmen
  • Erhöhen Sie die Agilität, indem Sie den Testengpass beseitigen

Die Gute Nachricht

Einige positive Nachrichten aus der Studie zeigten, dass Tester zu Entwicklern und erstklassigen Bürgern des Agile-Prozesses werden. Wenn die Testfähigkeit eines Unternehmens ausgereift ist, wird das Testen zu einer kritischen Funktion, und Tester müssen als Kollegen Teil des Teams sein. Es ist klar, dass die führenden Organisationen Tester Teil eines integrierten Teams machen. Sie haben kein von der Entwicklung entkoppeltes Testzentrum. Tester sind wirklich Teil des Teams.

Von Parasoft

Die branchenführenden automatisierten Softwaretest-Tools von Parasoft unterstützen den gesamten Softwareentwicklungsprozess, vom Schreiben der ersten Codezeile über Unit- und Funktionstests bis hin zu Leistungs- und Sicherheitstests, wobei simulierte Testumgebungen genutzt werden.

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten und Ressourcen zum Testen von Software sofort.