Erfahren Sie, wie die Continuous Quality Platform von Parasoft dabei hilft, Testumgebungen zu steuern und zu verwalten, um zuverlässig hochwertige Software zu liefern. Für Demo registrieren >>

BLOG

Wie durch automatisiertes API-Testen eine NZ Bank 2.1 Millionen US-Dollar eingespart hat

Wie durch automatisiertes API-Testen eine NZ Bank 2.1 Millionen US-Dollar eingespart hat Lesezeit: 5 Minuten

Um die mit geschäftskritischen Transaktionen verbundenen Risiken zu verringern, wollte eine führende neuseeländische Bank und ein führender Finanzdienstleister ihre bestehenden GUI-basierten Tests erweitern, um die Anwendungslogik in internen Systemen umfassender auszuüben.

Diese Logik befindet sich in ihrem ESB: einer Nachrichtenbroker-Komponente mit mehr als 80 Diensten und mehr als 750 Vorgängen. Der ESB stellt einen einzelnen Fehlerpunkt innerhalb der Infrastruktur dar. Das Unternehmen konnte ihn jedoch nicht direkt oder automatisch testen.

Mit dem Know-how des Parasoft-Partners IntegrationQS und der marktführenden API-Testlösung von Parasoft erhielt das Unternehmen eine Service-Testmethodik, die durch automatisierte, wiederverwendbare Tests unterstützt wird, die ein breites Spektrum an Tests direkt von der Service-/API-Ebene aus durchführen.

Das Ergebnis: Sie haben über einen Zeitraum von 2.1 Monaten über 18 Millionen NZD an Test- und Entwicklungskosten eingespart.

Die Herausforderung: Sicherstellen, dass die Anwendungslogik die Erwartungen an eine hohe Zuverlässigkeit kontinuierlich erfüllt

Der bestehende Funktionstestprozess des Unternehmens lieferte ein gewisses Maß an Black-Box-Tests für die Integrationspunkte zwischen Front-End- und Back-End-Systemen. Das Unternehmen befürchtete jedoch, dass dieser Ansatz, sich auf das Front-End als einzigen Einstiegspunkt für das Testen neuer Funktionen, Technologie-Updates und umfangreicher Änderungen an der vorhandenen Infrastruktur zu verlassen, nicht tief genug und streng genug war, um sicherzustellen, dass die Anwendungslogik kontinuierlich ist erfüllte die hohen Zuverlässigkeitsstandards des Unternehmens.

Um das Risiko zu verringern, wollten sie ihre bestehenden End-to-End-Testszenarien um direkte und umfassende Tests des ESB und der damit verbundenen Dienstleistungen erweitern. Sie hatten jedoch keinen Zugang zu dem Fachwissen und der Technologie, die erforderlich waren, um ihren bestehenden Testprozess auf dieses Niveau zu bringen.

Die Lösung: Automatisiertes Testen auf der Nachrichtenebene

Um das Unternehmen bei der Erreichung seiner Qualitätsziele zu unterstützen, hat IntegrationQA gemeinsam mit ihnen ein spezielles Testteam eingerichtet, das sich auf das Testen der Infrastruktur auf Serviceebene mithilfe der Parasoft API Testing-Lösung spezialisiert hat. IntegrationQA erkannte die Bedeutung der Implementierung neuer Technologien in einem effektiven Prozess und half ihnen auch bei der Entwicklung einer neuen Testmethode, die Folgendes umfasste:

  • Servicediagnose / Gesundheitscheck: Richtet eine Reihe von Service-Level-Rauchtests für den ESB ein und bietet einen Integritäts-Check für eine ESB-Bereitstellung in jeder Testumgebung. Dies ist wichtig, da sich jede Bereitstellung für einen einzelnen Dienst auch auf vorhandene unveränderte Dienste auswirkt (da der ESB so konzipiert wurde, dass sich alle Dienste in demselben Container befinden).
  • Statische Analyse: Analysiert den Servicevertrag auf Übereinstimmung mit branchenüblichen Standards.
  • Servicetests: IntegrationQA hat einen Ansatz zum Testen des ESB auf Serviceebene festgelegt. Das Service-Test-Team hat für jeden Service die folgende Testsuite entwickelt:
    • Rauchprüfung: Gewährleistet über die Service-Schicht die Interoperabilität zwischen dem Service-Consumer und dem Service-Provider.
    • Transformation: Stellt sicher, dass die Datentransformation korrekt ist und die Erwartungen des Servicekonsumenten erfüllt.
    • Datenvarianz: Stellt sicher, dass der Dienst alle möglichen obligatorischen und optionalen Datenszenarien ordnungsgemäß verarbeitet.
    • Fehlerbehandlung: Stellt sicher, dass der Dienst ein Fehlerereignis genau an den Dienstkonsumenten oder an Protokollierungsmechanismen überträgt.
    • Szenario- / End-to-End-Tests: Ein kontextbezogener Höhepunkt der oben genannten Tests; überprüft, ob die Services den erwarteten Geschäftsworkflow ordnungsgemäß implementieren.

Ergebnisse: Risikominderung, Kosteneinsparungen und zusätzliche Zeit für die Validierung der Geschäftsanforderungen

Mithilfe der neuen Technologien und Methoden konnte das Team die Funktionstests von der Systemtestphase in die Phasen Unit- und Integrationstests „nach links verschieben“. Durch das Aufdecken von mehr Fehlern, wenn diese einfacher, schneller und kostengünstiger zu beheben sind, konnten erhebliche Zeit- und Kosteneinsparungen erzielt werden.

In allen Projekten wurden 65% - 100% der vom Servicetest-Team aufgedeckten Mängel während der Phasen Unit- und Integrationstests identifiziert. Ungefähr 75% der Defekte stammten aus dem ESB-Bereich, der mit seinen früheren Testmethoden nur eine begrenzte Testabdeckung erhielt (was durch die Tatsache unterstrichen wird, dass pro 10,000 verarbeitete Datensätze ein schwerwiegender ESB-Defekt festgestellt wurde). In allen Projekten wurden zwischen 55% und 100% der entdeckten Mängel als Schweregrad 2 eingestuft und konnten nicht zurückgestellt werden.

Kostenreduzierung pro Testumgebung

Nachdem das Vertrauen in das Servicetestteam gewachsen war und die neue Servicetestmethode einen nachgewiesenen Mehrwert für die Qualitätsanstrengungen des Unternehmens darstellte, wurde sie zu einem integralen Bestandteil aller Planungen und Schätzungen für Pipeline-Projekttests. Um der gestiegenen Arbeitsbelastung gerecht zu werden, wuchs das Team von 3 Gründungsmitgliedern auf 10 hauptberufliche technische Testanalysten. IntegrationQA übernahm die Rolle des Teamleiters, Beraters und Vermittlers für mehrere interne Projekte in verschiedenen Lebenszyklusphasen.

Als die neuen Prozesse und Technologien tiefer und ausgereifter wurden, erweiterte das Team den Arbeitsumfang um Leistungstests des ESB, Testen von Nachrichten für mobile Anwendungen, ETL-Tests des Data Warehouse sowie Anwendungstests interner Überwachungsmodule für Kunden Konten und Transaktionen.

Das Unternehmen hat die folgenden Vorteile durch die Verwendung von Parasoft API Testing zur Implementierung der empfohlenen Service-Testmethode erfahren:

  • Die Möglichkeit, alle servicebezogenen Anforderungen sowie viele funktionale Anforderungen während der Unit- / Integrationstestphasen zu testen, ermöglichte die frühere Erkennung technischer Probleme und erhebliche Kosteneinsparungen, da keine Neugestaltung und Nacharbeit erforderlich war.
  • Das direkte Testen der Anwendungslogik reduzierte die Funktionstestzeit und senkte die Gesamttestkosten. Nachdem das Team Servicetests eingeführt hatte, wurde der Umfang der Funktionstests eingeschränkt, um sich ausschließlich auf die Front-End-Logik zu konzentrieren.
  • Durch die Umstellung auf Testautomatisierung konnten die Tests problemlos wiederholt werden, um sicherzustellen, dass Anwendungsänderungen die zuvor getesteten Funktionen nicht negativ beeinflussen.
  • Die kontinuierliche Ausführung von ESB-orientierten Testsuiten gab den Stakeholdern tägliche Aktualisierungen des Gesundheitschecks darüber, ob die zentrale Infrastrukturkomponente ihren Erwartungen entsprach.
  • Durch eine bessere Einsicht (und ein besseres Verständnis) des ESB und seines Service-Repositorys könnte das Team die zur Minderung von Geschäftsrisiken erforderlichen Testaktivitäten effizienter planen und genauer abschätzen.

Innerhalb von 18 Monaten hat das Unternehmen Test- und Entwicklungskosten in Höhe von über 2.1 Mio. NZD eingespart (basierend auf den internen Fehlerkostenbewertungen des Unternehmens).

Weitere Informationen zum Automated API Testing Framework dieser Bank

Lesen Sie das 12-seitige technische Papier zu API-Tests, um die wesentlichen Details darüber zu erfahren, wie dieses Unternehmen eine Service-Testmethodik etabliert hat, die durch automatisierte, wiederverwendbare Tests unterstützt wird, die ein breites Spektrum an Tests direkt von der Service-/API-Ebene aus durchführen.

Sie erhalten einen genauen Überblick darüber, wie sie wiederverwendbare, leicht zu wartende Tests erstellen konnten, mit denen alle verfügbaren ESB-Dienste über drei Haupttestmuster zuverlässig ausgeführt werden konnten:

  • Bestätigung - Rauchtest
  • Auswertung - Transformation, Datenvarianz und Fehlerbehandlung
  • Replikation - Business-Workflow-Szenarien

Vergleich des Forrester API-Testtools

Wenn Sie erwägen, ein API-Testtool in Ihre eigene Organisation aufzunehmen, sollten Sie Forresters neues nicht verpassen Funktionstest Automation Wave-BerichtHier werden die Top 9 API-Testtools verglichen.

Der Prozess zur Entwicklung der aktuellen Wave umfasste das Generieren einer detaillierten Taxonomie von 40 Produktattributen, das Sammeln und Validieren von Daten für neun Anbieter durch laborbasierte Bewertungen und Kundeninterviews sowie das Einordnen der bewerteten Anbieter in eine von vier Kategorien: Führungskräfte, starke Konkurrenten, Konkurrenten und riskante Wetten.

In dem Bericht wird betont, dass API-Tests eine wichtige Komponente für die moderne Anwendungsbereitstellung sind: „Um eine kontinuierliche Qualität und eine schnellere Entwicklung zu unterstützen, insbesondere für diejenigen, die sich auf einer Agile- und DevOps-Reise befinden, müssen die Tests von einem reinen UI-Ansatz zu einem UI-and wechseln -API-Ansatz. "

Was ist API-Testen

Möchten Sie mehr über die Grundlagen des API-Testens erfahren? Werfen Sie einen Blick auf die Parasoft-API-Testseite: https://www.parasoft.com/solutions/api-testing/

Geschrieben von

Parasoft

Die branchenführenden automatisierten Softwaretest-Tools von Parasoft unterstützen den gesamten Softwareentwicklungsprozess, vom Schreiben der ersten Codezeile über Unit- und Funktionstests bis hin zu Leistungs- und Sicherheitstests, wobei simulierte Testumgebungen genutzt werden.

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten und Ressourcen zum Testen von Software sofort.