Parasoft C/C++test 2022.2 unterstützt das neue MISRA C:2012 Amendment 3 und eine Entwurfsversion von MISRA C++ 202x. Erfahren Sie mehr >>

Ankündigung der Veröffentlichung von SOAtest, Virtualize und der Continuous Testing Platform 2020.1

Von Chris Colosimo

7. Mai 2020

8  min lesen

We’ve worked hard to add more efficiency to the enterprise software testing environment through the Continuous Testing & Quality Platform. Here we bring you our robust Parasoft SOAtest and Virtualize 2020.1.

Die erste Version der Parasoft Enterprise-Funktionstestprodukte für 2020 ist jetzt verfügbar! In dieser Version gibt es verschiedene Verbesserungen, die die Automatisierung von API-Tests und die Virtualisierung von Diensten vereinfachen sollen produktiver für DevOps-Teams. Zusätzlich haben wir eine erstellt brandneuer Service-Virtualisierungsmodus Dies wird als "Sequence Responder" bezeichnet. Dies erleichtert die Simulation des komplexen Dienstverhaltens dynamischer Dienste erheblich.

Herausforderungen bei der Softwarebereitstellung im Jahr 2020

Was für ein verrücktes Jahr das bisher war. Die aktuelle COVID-19-Situation zwingt uns alle dazu, das Geschäft auf ganz unterschiedliche Weise zu betrachten. Wir sehen, dass dies für viele Unternehmen zum Vehikel für die digitale Transformation wird.

Die Teams sind gezwungen, plötzlich von zu Hause aus zu arbeiten, was viele Unternehmen dazu zwang, ihre Geschäftsabläufe grundlegend zu ändern. Die Cloud wird als Entwicklungstest- und Bereitstellungsmechanismus immer wichtiger.

Remote-Zusammenarbeit, virtuelle Besprechungen und eine erhöhte Aufmerksamkeit für die Sicherheit könnten den Prozess der nahtlosen Bereitstellung unserer Online-Erlebnisse erschweren. Aber Experten für Softwarebereitstellung sind intelligent und passen das kollaborative Ökosystem schnell an - indem sie die Barrieren überwinden. Dies ist von größter Bedeutung, da es für viele Unternehmen wichtiger denn je ist, die Qualität ihrer Online-Erlebnisse sicherzustellen, da sie der Hauptmechanismus sind, über den unsere Kunden auf absehbare Zeit mit uns interagieren werden.

Die Art und Weise, wie wir beim Erstellen unserer Software zusammenarbeiten, hat sich ebenfalls geändert. Wir vergessen, wie einfach es ist, in das Büro eines anderen zu schlendern und ihn nach der neuesten Version zu fragen. Jetzt können Sie sie per Sofortnachricht abfangen, eine E-Mail senden oder die Zeit in ihrem Kalender blockieren. Es ist leicht, dass kleine Dinge übersehen werden. Es ist wichtiger denn je, Prozesse einzurichten, um sicherzustellen, dass die Anwendungen gründlich getestet und die Anforderungen abgedeckt werden.

Teamzusammenarbeit mit der Parasoft Continuous Testing Platform

Eines der zentralen Themen für die Parasoft Continuous Testing Platform ist die Teamzusammenarbeit. Die browserbasierte Architektur ermöglicht es Teams, Testaktivitäten zwischen ihren Desktops und dem Browser zu synchronisieren, damit sie Testfälle, Testdaten und Artefakte virtueller Dienste in einer zentralisierten Infrastruktur suchen, wiederverwenden, freigeben und verwalten können. Die Version 2020.1 der Parasoft Functional Tool Suite bietet die Möglichkeit, diese Funktionen durch Hinzufügen neuer Funktionen zu erweitern, um die Zusammenarbeit im Team zu ermöglichen und zu skalieren.

Rückverfolgbarkeit der Anforderungen für API-Tests

Durch das Korrelieren von Testfällen mit Geschäftsanforderungen erhalten Sie einen umfassenderen Einblick in das, was Sie testen, wie gut Sie es testen und wie Sie Testpläne basierend auf Prioritäten anpassen können. In der Version 2020.1 von Parasoft SOAtest haben wir es einfacher gemacht, Testfälle mit Arbeitselementen in Ihren Anforderungs- und Testmanagementsystemen zu verknüpfen.

Insbesondere können Benutzer jetzt Testsuiten, Testfälle und sogar Testtools mit bestimmten Tags versehen @Prüfung Anforderungen. Diese Anforderungen können dann mit der Anforderungs-ID im Workitems-System und über Parasoft DTP verknüpft werden, um das Aufzeichnungssystem mit Pass / Fail-Informationen zu aktualisieren, die dem Testplan zugeordnet sind.

Dies erleichtert Testern und Managern das Planen und Koordinieren von Testaktivitäten bei Verwendung von SOAtest. Tester erhalten Einblick in die Art und Weise, wie ihre Testfälle ihre Anforderungen abdecken, und Manager gewinnen das Vertrauen, dass ihr Testplan gemäß den Anforderungen und der Geschäftskritikalität priorisiert werden kann. Diese Funktion steht in unserem gesamten Test-Ökosystem zur Verfügung für:

SOAtest und Virtualisierung des REST-API-Updates

Einer der wichtigsten Aspekte der Parasoft-Funktionstestlösungen ist die leistungsstarke API, auf der die Tools basieren. Mit der Parasoft-API können Sie Testfälle programmgesteuert erstellen, konfigurieren und ausführen, während Sie gleichzeitig Umgebungen bereitstellen, virtuelle Dienste hochfahren und Testdaten einfügen.

Die Parasoft-API ist ein leistungsstarker Mechanismus zur Integration der Testautomatisierung in Ihre CI / CD-Pipeline. Dies fördert die Zusammenarbeit, da Benutzer die Parasoft-Architektur manipulieren können, ohne die Benutzeroberfläche der Software physisch zu manipulieren.

In den neuesten Versionen von SOAtest und Virtualize haben wir die API so aktualisiert, dass sie jetzt in der Open API 3.0-Spezifikation bereitgestellt wird. Dadurch wird nicht nur die API-Spezifikation auf die neueste Version von Open API aktualisiert, sondern auch die Benutzeroberfläche der API-Dokumentation mit einem neuen Erscheinungsbild aktualisiert.

Neues Bereitstellungs-Dashboard für Asset Management und Überwachung

Die Servicevirtualisierung ist ein entscheidender Faktor für die Testautomatisierung. Parasoft Virtualisieren Mit dieser Option können Sie die Einschränkungen in Ihrer Testumgebung reduzieren, indem Sie abhängige Dienste simulieren, die instabil, nicht verfügbar, außerhalb Ihrer Kontrolle sind oder denen die richtigen Testdaten fehlen.

Viele Organisationen verwenden Service-Virtualisierung, um Push-Grad der Testautomatisierung über 50% hinaus. Mit der Service-Virtualisierung können Teams simulierte Testumgebungen mit sicheren Testdaten erstellen, sodass sie ihre Anwendungen früher und vollständiger testen können.

Die Servicevirtualisierung ist ein entscheidender Faktor, wenn Tester keinen Zugriff auf die realen Systeme haben. Dies wird immer relevanter, da wir auf die digitale Transformation reagiert haben, indem wir unsere Anwendungen in Microservices unterteilt haben. Während dieser Transformation befinden sich möglicherweise Systeme in der Entwicklung, Versionen sind möglicherweise nicht verfügbar oder Testdaten sind möglicherweise nicht korrekt. Infolgedessen werden Tests durch Umwelteinflüsse zum Engpass. Durch die Servicevirtualisierung können DevOps-Teams diese Engpässe beseitigen.

In der neuesten Version haben wir ein browserbasiertes Bereitstellungs-Dashboard zum Verwalten und Verwalten dieser virtuellen Dienste eingeführt. Das Bereitstellungs-Dashboard zeigt den Status aller Service-Virtualisierungsbereitstellungen für jeden Server an und hilft dabei, wichtige ROI-Informationen wie Trefferanzahl, Transaktionen pro Sekunde, Verfügbarkeit, maximale Antwortzeit usw. bereitzustellen. Über das Dashboard können Administratoren der Servicevirtualisierung ihr Asset-Inventar anhand einer übergeordneten Steuerung, der bereitgestellten Services und der Auslastung verstehen.

Darüber hinaus können Bereitstellungen über das Bereitstellungs-Dashboard überwacht werden, sodass Benutzer einfacher auf die Überwachung von Assets zugreifen können, ohne physischen Zugriff auf einen Virtualize-Desktop zu haben. Die Ereignisnachrichtenansicht in der Plattform für kontinuierliche Tests wurde erweitert, um Informationen zur Überwachung von Assets anzuzeigen. Damit können Sie beide der folgenden Aktionen ausführen:

  • Wählen Sie die spezifischen Dienste oder Proxys aus, die für Sie wichtig sind, um diese Transaktionen zu überwachen.
  • Erstellen Sie Verkehrsdateien, um zukünftige Testfälle für virtuelle Dienste zu erstellen.

Dies ist von entscheidender Bedeutung für Teams, die remote arbeiten, da Sie die Debugging-Kosten senken können, indem Sie zur Laufzeit einen vollständigen Überblick über die Leistung des virtuellen Dienstes erhalten und Leistungsengpässe über den Browser schnell erkennen.

Ressourcenberechtigungen für Testjobs

Mit Testjobs können Sie eine Reihe von Testfällen, Testdaten und Umgebungsvariablen in einen Job zur Ausführung auf dem SOAtest-API-Testserver zusammenfassen. Testjobs sind eine großartige Möglichkeit, die Umgebungsinformationen für eine Reihe von Tests zu parametrisieren, sodass Sie sie in mehreren Umgebungen ausführen können. Die Testjobperspektive ist in der Continuous Testing Platform verfügbar und bietet in dieser Version viele Verbesserungen, z. B. die Möglichkeit, Datengruppen und Datenquellenzeilen zur Laufzeit zu definieren.

Um die Sicherheit beim Remote-Teamzugriff zu erhöhen, haben wir die Sicherheitsberechtigungen für die Jobschnittstelle erweitert. In dieser Version können Sie einen bestimmten Testjob für einen Benutzer oder eine Gruppe sperren, sodass nicht autorisierte Benutzer keine Testergebnisse anzeigen, Daten testen oder die Testausführung konfigurieren können.

Zusätzliche Verbesserungen der Continuous Testing Platform

Es gab viele weitere Verbesserungen an der Continuous Testing Platform. Lesen Sie alles über sie in unsere Versionshinweise.

Einführung in Sequence Responder für Parasoft Virtualize

Wie bereits erwähnt, ist die Service-Virtualisierung ein entscheidender Faktor, wenn Tester keinen Zugriff auf die realen Systeme haben. Tester können mithilfe der Dienstvirtualisierung simulierte Reproduktionen der abhängigen Dienste erstellen. Dies hat große Vorteile und kann die Gesamtkosten für Tests erheblich senken. Die Erstellung von langfristig wartbaren Diensten ist jedoch mit Herausforderungen verbunden, wenn der Benutzer nicht alle zugrunde liegenden Geschäftsregeln versteht. Sequence Responder zielen darauf ab, dieses Problem zu lösen, indem sie einen vereinfachten Ansatz zum Aufzeichnen und Wiedergeben von komplexem oder dynamischem Verhalten bieten.

Sequenz-Responder funktionieren ganz einfach: Sie zeichnen den Datenverkehr Ihrer zu testenden Anwendung auf und laden diesen Datenverkehr in Parasoft Virtualize. Auf diese Weise erstellte virtuelle Dienste reagieren auf Nachrichten in derselben Reihenfolge, in der sie aufgezeichnet wurden.

Ein gutes Beispiel hierfür ist eine Warenkorbanwendung. Angenommen, Sie möchten ein Händedesinfektionsmittel bei einem Online-Shopping-Anbieter kaufen. Die Abfolge der Ereignisse würde ungefähr so ​​aussehen:

  1. GET Warenkorb - es ist leer.
  2. POST Händedesinfektionsmittel in den Warenkorb legen.
  3. GET Cart - es enthält Händedesinfektionsmittel.
  4. POST auschecken.
  5. GET Cart - es ist wieder leer.

Der Wagen müsste leer starten, dann bei der zweiten Antwort Händedesinfektionsmittel enthalten. Bei der dritten Antwort müsste es wieder leer sein. Diese Art von Verhalten ist mit Parasoft Virtualize vollständig möglich Zustandsübergang or GRAUSAM.

Um dies richtig zu machen, müssen Sie verstehen, wie sich alles verbindet. Dies ist unkompliziert, wenn Sie sich mit einem Element befassen. Wenn Sie jedoch Hunderte solcher Anrufe erhalten haben, kann dies umständlich werden. Sequenz-Responder vereinfachen diesen gesamten Prozess, indem sie einen Responder erstellen, der in sequentieller Reihenfolge richtig reagiert. Dies dient als Einstiegspunkt für neue Benutzer mit begrenzten Kenntnissen der Dienstvirtualisierung und der Dienste, die sie simulieren möchten. Es ermöglicht leistungsstarke und verfügbare virtuelle Dienste.

Erweiterte Verkehrsassistenten

Wir haben die Gelegenheit genutzt, die Verkehrsassistenten auch im Jahr 2020.1 zu verbessern, indem wir feste und parametrisierte Verkehrsassistenten näher zusammengebracht haben. Die Workflows sehen ähnlich aus und erleichtern Benutzern die Auswahl der geeigneten Strategie zum Erstellen ihrer virtuellen Dienste.

Um noch einen Schritt weiter zu gehen, haben wir die Verkehrsassistenten viel intelligenter gemacht. Sie können die beste Strategie zum Erstellen des virtuellen Dienstes ermitteln, indem sie den aufgezeichneten Datenverkehr analysieren. Wenn die Service-Traffic-Engine eine Reihe sich wiederholender Anrufe mit unterschiedlichen Antworten sieht, die Anforderungen jedoch gleich bleiben, kann sie feststellen, dass dies ein geeigneter Kandidat für Sequenz-Responder ist.

Umgekehrt werden beim Anzeigen von Anforderungen und Antworten, die ihre Nutzdaten, Pfade oder Daten ändern, eine Teilmenge von Respondern erstellt, die Daten in das Testdaten-Repository geladen und Korrelationsregeln erstellt, um das tatsächliche Serviceschema und -verhalten zu modellieren .

Das Ziel der erweiterten Verkehrsassistenten ist es, Benutzern die Nutzung der Service-Virtualisierung zu erleichtern, um schnelle und schmutzige virtuelle Services oder intelligente virtuelle Services zu erstellen, die eine lange Haltbarkeit haben und in mehreren Testumgebungen wiederverwendet werden können. In beiden Fällen besteht das Ziel darin, die Kosten für Fehler im späten Zyklus zu senken, die auftreten, wenn nicht die geeignete Testumgebung vorhanden ist. Auf diese Weise können Sie und Ihr Team Services jederzeit und überall testen.

Zusätzliche Verbesserungen in SOAtest und Virtualize

Es gibt zusätzliche Verbesserungen für SOAtest und Virtualize, einschließlich zahlreicher behobener Fehlerkorrekturen und Leistungsoptimierungen. Lesen Sie das Ganze Release Notes um mehr zu erfahren.

Ich freue mich auf 2020.2

Da wir uns auf die Veröffentlichung 2020.2 freuen, gibt es viele Bereiche, die wir verbessern möchten. 2020.2 wird eine wichtige Version für uns sein, daher werden wir den Lösungen einige großartige Funktionen hinzufügen.

We’re proud to be named again this year as a Gartner Peer Insights Kundenauswahl für die Automatisierung von Softwaretests. That wouldn’t be possible without the partnership with you, our customers.

Want to see Parasoft SOAtest and Virtualize in action?

Von Chris Colosimo

Als Produktmanager bei Parasoft strategisiert Chris die Produktentwicklung der Funktionstestlösungen von Parasoft. Seine Expertise in der SDLC-Beschleunigung durch Automatisierung hat ihn zu wichtigen Unternehmensbereitstellungen wie Capital One und CareFirst geführt.

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten und Ressourcen zum Testen von Software sofort.